Wohngruppe Wilhelm-Busch-Weg

Für junge Menschen mit psychischen Störungen.

“Jeder ist begabt!

Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.” Zitat: A. Einstein

Zur Zeit haben wir keine Plätze frei.

Vollstationäre Wohngruppe

Seit August 2001 widmet sich die Brücke Elmshorn e.V. nicht mehr nur ausschließlich der Unterstützung Erwachsener mit psychischen Problemen, sondern öffnete die Tore der
Wohngruppe Wilhelm-Busch-Weg.

Unsere vollstationäre Wohngruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Traumafolgestörungen und psychischen Problemen ein befristetes Zuhause zu bieten.
Hier werden auf pädagogisch-therapeutischem Weg der Umgang mit psychischen Problemen und Selbständigkeit in allen Lebensbereichen geübt.

9 Plätze bietet die Wohngruppe, die an junge Mädchen und Jungen im Alter zwischen 15 und 21 Jahren vergeben werden, die die Unterstützung durch das professionelle Mitarbeiterteam suchen. Ziel ist es in Zukunft ein möglichst eigenständiges Leben führen zu können.

Das Team der Mitarbeiter, welches sich aus Magister-, Diplompädagogen, Sozialpädagogen, Psychologen, Erziehern und Ergotherapeuten zusammensetzt, die alle traumapädagogisch geschult sind, unterstützt die Jungerwachsenen in allen Belangen der Alltagbewältigung. Es wird eine gesunde Beziehungsgestaltung trainiert und auf vielfältige Weise zur Selbsthilfe im Umgang mit der psychischen Erkrankung angeleitet.

“Jeder ist begabt!

Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.”

Zitat: A. Einstein

Jugendwohngruppe Brücke Elmshorn e.V. | Impressum | Datenschutz